Die Margarethenhöhe – Erinnerungen, Recherchen

Die Margarethenhöhe – Erinnerungen, Recherchen

Über die Margarethenhöhe wurde bereits viel geschrieben. Zur Architektur, zum Architekten Metzendorf, zu den Künstlern und Kunstwerken, nicht zuletzt zur Historie..

Es gibt es vieles, was bisher nicht erzählt wurde oder wo die Zusammenhänge von Anfang bis Ende zusammengefasst beschrieben werden sollten. Das möchte ich mit den Notizen auf dieser Seite versuchen.

1947 zogen meine Eltern mit mir hierher zur Margarethenhöhe, ich bin hier aufgewachsen und war nie bereit, z.B. aus beruflichen Gründen, hier fortzuziehen. Auch wollte ich nie die sozialen Kontakte hier für meine immer größer werdende Familie abbrechen lassen.

Die Notizen sind teilweise in einem mit Passwort geschütztem Bereich abgelegt, da ich nicht aus Versehen Urheberrechte verletzen möchte, da ich bei einzelnen Themen noch Klärung herbeiführen muss.

Zu allen Notizen, auch die mit Passwort im geschütztem Bereich abgelegten, habe ich ein Inhaltsverzeichnis gefertigt, das öffentlich ist.

Bei Interesse an den geschützt abgelegten Notizen bin ich ansprechbar und ggfls. bereit, die Artikel verfügbar zu machen.

Sollte es doch bei einzelnen Themen unbeabsichtigt eine Urheberverletzung geben, bitte ich um Mitteilung und Absprache was zu tun ist, denn die Notizen sollen informieren und dienen keinem kommerziellen Zweck.

Das Bild im Kopf dieser Seite wurde vom Graphiker und Maler Fried Theisen gemalt und zeigt den Halbachhammer-Teich, als noch die große Trauerweide zwischen Teich und Halbachhammer stand.

Das Original des Bildes befindet sich in meinem Besitz.

 

Meine Mitgliedschaften:                                      
Historischer Verein für Stadt und Stift Essen e.V. 
Stiftungsverein Grugapark e.V.                
Bürgerschaft Margarethnehöhe e.V.                     
Orden der Geusen im ZV e.V.

Meine websites:
www.kaschulla.de
www.gartenstadt45149.de
www.lusizi.de

 

Margarethenhöhe – wie es einmal war

_______________________________________

_______________________________________

Kunstwerke auf der Margarethenhöhe

___________________________________________________________

18a Ausstattungen des Kruppzimmers – Steile Strasse 46